Endspurt und die Montagsfrage!

Montagsfrage für Autoren

Die "Montagsfrage für Autoren" von Schreibwahnsinn - Nach einem Konzept von Paperthin

Was wirst du zum NaNoWriMo schreiben?

Wer meinen Blog regelmäßig liest, weiß ja, dass ich einige Schwierigkeiten hatte mich für eine Story zu entscheiden. Habe es dann aber doch noch relativ früh geschafft mich zu entscheiden und habe nun den Großteil ja auch schon fertig. Meine Abschätzung, dass ich zwischen 60-80k für die Story brauche, scheint sich zu bewahrheiten. Aber nun einmal zur Story an sich. Ich habe mich für BrainTech entschieden.
Es ist eine dystopische Geschichte in der alle Menschen die seit 1990 geboren wurden einen Chip in sich tragen. Mit diesem Chip sollten sie angeblich vor Krankheiten etc. geschützt werden. Nun kündigt diese Organisation an, dass 99% der Menschheit an einem Virus sterben werden und der Rest 7 Tage Zeit um zu beweisen, dass sie in der neuen Welt leben dürfen. Meine Gruppe will das so nicht hinnehmen und versucht dagegen anzugehen. Nach und nach stellen sich ein paar Sachen heraus, die der Geschichte nochmal eine kleine Wendung geben.
Momentan bin ich sehr zufrieden mit der Story und wie sie sich entwickelt.

—————————————————————————————————————————-

Oh mein Gott, habt ihr meine Wordcount-Anzeige da oben rechts gesehen? Ich bin nun auf dem Endspurt für die 50k5Days Challenge und ich muss sagen ich bin so stolz auf mich. Ich habe am Anfang gedacht, dass ich es eventuell nicht bis ganz zum Ende schaffe und ich nur Müll fabriziere, aber wenn ich zwischendurch mal in mein Dokument gucke, dann muss ich sagen: Nicht alles davon ist Müll. Außerdem bin ich so weit mit dieser Story gekommen, ich hätte es kaum für möglich gehalten. Ich erzähle morgen mehr davon, jetzt muss ich noch ein bisschen schreiben, damit ich die Challenge auch bis zum Schluss packe!

 

Advertisements

2 Antworten

  1. WOW!!! 80% nach 5 Tagen. Respekt. Klingt interessant deine Story. Stecke gerade in einer Phase, in der ich glaube, dass was ich schreibe Müll ist. Mein Vorsatz: Einfach weiterschreiben und bis zum Monatsende die 50.000 Wordmarke knacken. Danach entscheiden, ob Müll oder nicht. Und schreibst du dann noch weiter oder was Neues im November :-)?

    1. Was du beschreibst, hatte ich beim Camp im Juli. Irgendwann hatte ich nur noch das Gefühl Müll zu schreiben, aber ich habe durchgezogen bis zum Ende. Was soll man auch aufgeben? Wenn man Glück hat, kann man ein paar gute Sachen später noch rausziehen und dann ist man glücklich 🙂

      Ich werde auf alle Fälle bis zum Ende schreiben. Wenn BrainTech zu Ende ist, habe ich noch eine Story, die komplett geplottet ist und nur geschrieben werden muss, aber ich drücke mich da immer vor, weil sie ja quasi schon fertig ist (wegen Plot und so, vielleicht verstehst du wie ich das meine) und da wäre es dann die perfekte Möglichkeit da anzusetzen und dafür noch ein paar Wörtchen drauf zu legen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: