Schreiberfolge und Tabellen

Montagsfrage für Autoren

Die "Montagsfrage für Autoren" von Schreibwahnsinn - Nach einem Konzept von Paperthin

Hältst du deine Schreiberfolge – z. B. in Form einer Tabelle – fest?

Ich bin ein großer Fan von Tabellen und Grafiken und Plänen und all sowas, aber ich schaffe es nicht sie länger als ein paar Wochen zu führen. Pläne sind da noch ein bisschen was anderes, weil ich die einfach irgendwo hinhängen kann und immer wenn ich raufschau, sehe was ich noch schaffen will. Bei Tabellen ist das wieder was ganz anderes. Die einzige Tabelle die ich wirklich führe, ist meine Wettbewerbstabelle, damit ich eine Übersicht habe wo ich was eingeschickt habe. Ich hatte eine Extra-Tabelle für den NaNo wo man sich ein anderes Ziel eintragen etc. aber die führe ich einfach nicht. Ich weiß auch nicht so genau wieso. Auf der Website aktualisier ich aber immer meinen Wordcount.
Wenn es ansonsten um Schreiberfolge im Sinne von Veröffentlichungen geht, halte ich sie zum einen hier auf dem Blog fest und zum anderen habe ich ein Dokument wo alles drin steht, was ich jemals veröffentlicht habe, da schaffe ich es auch immer sie bis zum Ende zu führen.
Außerdem habe ich ja generell eher Wochenziele, die ich aber mit meinem Plan zusammen abhake. Alles andere schaffe ich irgendwie nicht wirklich lange zu führen, deswegen habe ich auch kein NaNo-Scrapbook was so viele andere haben. Finde die Idee ganz schön, aber wusste genau, dass mein nach 5 Tagen nicht mehr benutzt werden würde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: