NaNo-Fragen Teil 5

Fragen zur Blogparade:

1. Was hast du bisher schon geschafft?
Bisschen über 100k, die Rohfassung vom ersten Teil meines Projektes und mittlerweile auch fast die Rohfassung vom zweiten Teil.

2. Was hast du für die nächste Woche vor?
Die Rohfassung für den zweiten Teil beenden.

3. Wie läuft es so, macht es dir noch Spaß?
Natürlich macht es mir noch Spaß. Ich finde es schön so viel Output zu haben und immer noch zufrieden mit meiner Idee zu sein.

4. Welche Tipps hast du für andere Teilnehmer?
Nicht entmutigen lassen und die letzten Tage noch einmal durchziehen.

5. Was wirst du nächstes Jahr besser machen?
Ich finde ich habe es dieses Jahr ganz gut gemacht, was ich nächstes Jahr ändern werde: von Anfang an meinen Spreadsheet benutzen und diesen auch anständig führen.

6. Was ist anders im Vergleich zum letzten Mal? ([i]optional[/i])
letztes Mal = Camp NaNo
Ich habe einen eindeutig höheren Word-Output und meine Story ist um einiges strukturierter. Ich denke ich werde in der Reihenfolge weniger Änderungen vornehmen müssen, als ich es in meinem Camp Projekt tun musste.

Wochenfragen Teil 5: (optional)

Deine NaNo-Ziele:

a) Sag mir mal kurz, wohin des Weges?
Weiter schreiben? (beziehungsweise gleich erstmal zum Doctor Who Special ins Kino gehen)

b) Die letzten Tage haben begonnen, wie fühlst du dich? Ausgelaugt, euphorisch? Hast du die 50k schon geknackt oder bist du noch weit davon entfernt?
Die 50k hatte ich ja schon nach 5 Tagen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Nebenbei musste ich mich ja trotzdem noch um meine anderen Pflichten, wie einkaufen und kochen etc. kümmern, deswegen war ich nach den 5 Tagen schon ein bisschen erschöpft, aber trotzdem euphorisch. Leider habe ich es danach etwas schleifen lassen, hätte noch ein bisschen mehr im November schaffen können.

c) Hast du schon feststellen können, was der Nano dir persönlich bringt?
Ich kann meine Grenzen austesten. Es macht Spaß mit anderen zu schreiben und ich habe gelernt, dass ich in der Lage bin mit einem groben Plot innerhalb kurzer Zeit Rohfassungen zu erstellen.

Dein Fortschritt und dein Projekt:

d) Kommen bei dir noch neue Charaktere dazu, wirst du noch überrascht, oder haben sie sich alle bis zu diesem Status die Hörner abgestoßen/ frei gehustet?
Da ich von Anfang meine Charaktere kannte und wusste was mit ihnen geschehen wird, hat mich generell nicht so viel in meinem Projekt überrascht, zumindest nicht aus Charaktersicht.

e) Welchen Konflikt besitzt deine Geschichte? Was meinst du, treibt den Leser voran, weiter zu lesen? Hast du überhaupt Konflikte in deiner Geschichte?
Natürlich habe ich einen Konflikt in meiner Geschichte. Meine Protas müssen darum kämpfen nicht „abgeschaltet“ zu werden, dabei bekommen sie mehrere Steine in den Weg gelegt über die sie klettern müssen, bevor es ein gutes Ende gibt. Oder ist es nicht gut?

f) Könntest du deine Geschichte in 15 Wörter erklären?
Die Menschheit wird in 7 Tagen ausgeschaltet, doch nicht jeder nimmt es einfach so hin.

Deine Motivation:

g) Besitzt du ein Geheimtipp, etwas was dich vorwärts bringt, was dich antreibt?
Der Wille zu schreiben, meine Ideen aufs Papier zu bringen.

h) Hattest du zu diesem Zeitpunkt schon den Gedanken, aufzuhören, alles hin zu schmeißen?
Nein, nicht ein einziges Mal. Ich mache das weil es mir Spaß macht, es ist schön sich mit anderen messen zu können, aber ich habe auch in den restlichen Monaten ungefähr das gleiche Ziel, warum sollte ich also dann im November ans Aufgeben denken?

i)Warum würdest du niemals aufhören, das Ziel zu erreichen, das hat doch einen Grund?
Warum sollte ich? Ich bin so weit gekommen, wieso sollte ich dann noch aufhören? Ich schreibe, weil es etwas ist indem ich frei bin, ich selbst bin. Außerdem möchte ich natürlich auch mal veröffentlichen und wenn ich der Meinung bin etwas hat Potenzial und ich bin so weit gekommen, wieso dann aufhören? Man kann am Ende immer noch einiges ändern wenn es sein muss, wichtig ist, dass man etwas zu Ende bringt.

Advertisements

3 Antworten

  1. Was ist denn das Camp NaNo?

    1. Das ist wie der NaNo nur in 2 anderen Monaten, da kann man sein Ziel selber setzen und darf offiziell Rebell sein.
      http://www.campnanowrimo.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: