[Montagsfrage] Betaleser?

Montagsfrage für Autoren

Die „Montagsfrage für Autoren“ von Schreibwahnsinn – Nach einem Konzept von Paperthin

Arbeitest du mit Betalesern/Testlesern zusammen?
Ja, tue ich. Ich habe ein paar Menschen, deren Meinung mir wichtig ist und wenn ich weiß, dass sie Zeit haben frage ich diese auch. Ansonsten gibt es noch Leute, wie Vela, wo ich weiß, dass ich ihr zur Not auch vollkommen kurzfristig etwas schicken könnte und sie haut mir eine fundierte Meinung dazu raus. Wofür ich sehr dankbar bin.
Ich halte mich auch nicht an die Regel, dass man lieber Fremde als seine Freunde nehmen soll. Mein Manuskript gebe ich im Prinzip nur an Freunde raus, allen voran meistens meinem Freund, und bis jetzt habe ich noch nie eine Bauchpinsel-Antwort von ihnen bekommen, sondern Lob und Kritik gleichermaßen. Ich denke, wenn sie wirklich meine Freunde sind, wollen sie ja auch, dass ich besser werde und mein Projekt so gut wie möglich ist, bevor ich irgendwas damit mache.
Außerdem habe Betaleser manchmal einfach noch einen besseren Blick drauf. Gerade bei „Nur 1 Jahr“ hatte ich es jetzt, dass ich noch ein kurzes Kapitel eingefügt habe, weil mein Freund meinte, dass ihm was Bestimmtes fehlt und es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte, dieses Kapitel wirklich hinzuzufügen. Es passt einfach super rein und funktioniert mit dem Rest der Geschichte. Ich würde nicht auf Betaleser verzichten wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: